Vorlage-Rechnung für Freiberufler

Vorlage-Rechnung für Freiberufler

Vorlage-Rechnung für Freiberufler

 

Für viele Bereiche des Geschäftsalltags gibt es Vorlagen, die der Freiberufler nutzen kann. So auch für das Schreiben von Rechnungen. Dieses bedeutet für viele Freiberufler einen nicht unerheblichen Zeitaufwand, einfach, weil sie jede Rechnung neu erstellen. Eine Vorlage bringt hier eine deutliche Erleichterung und – dieser Vorteil ist nicht ganz unerheblich – die Sicherheit, alle relevanten Angaben mit aufgenommen zu haben.

Solche Vorlagen können im Internet heruntergeladen werden, was allerdings oft mit Gebühren verbunden ist. Zudem wird bei einigen Anbietern nicht ersichtlich, seit wann diese Vorlagen schon im Netz stehen und auf welchem Standard sie basieren.

Hinweis: Das kann bedeuten, dass die Vorlagen bereits veraltet sind und die Angaben wieder nicht vollständig oder zu ungenau sind.

Rechnungsprogramme und Software bieten stets aktuelle Vorlagen an

Wer auf dem aktuellen Stand sein möchte, kann auch eine entsprechende Online-Rechnungssoftware nutzen. Mit ihrer Hilfe lassen  Nicht freiberufler ideenur, dass alle rechtlich nötigen Angaben auf der Rechnung zu finden sind, sondern es passieren damit auch keine peinlichen Fehler mehr, wie ein falscher Name in der Anrede oder in der Anschrift.

Hier kann man sich sich Rechnungen ganz bequem erstellen, zumal hier die eigenen Daten sowie die Kundendaten immer gleich mit verwendet werden können. Die Software greift auf eine Datenbank zu und so lässt sich die Rechnung besonders schnell und ohne Fehler erstellen.

Meine Empfehlung: Freiberufler und Selbstständige sollten Ihre Rechnungen mit einem professionellen Tool schreiben

Nutzen Sie das Angebot von lexoffice für Ihre Rechnungen & Finanzen für monatlich 6,90 € zzgl. MwSt.

  • 2 Benutzer-Accounts möglich
  • unbegrenzt Rechnungen schreiben, eigenes Rechnungslayout
  • alle Belege wie Angebote, Rechnungen, Mahnungen im System
  • Online-Banking mit Zahlungsabgleich
  • Mobil arbeiten auf Smartphone & Tablet

Hier geht es zum Produktangebot:lexoffice Rechnung & Finanzen 30 Tage kostenlos testen!

Vorlage mit ansprechendem Layout und Firmen-Logo verwenden

umsatzsteuerbefreiung

Vorlagen erleichtern also deutlich das Leben eines Freiberuflers. Er kann sie immer wieder verwenden und stellt alle Rechnungen mit dem gleichen Layout aus. Wer ein eigenes Logo als Freiberufler hat, kann dieses auf die Rechnungen aufbringen und zeigt so nach außen hin, dass er etwas von Corporate Design versteht.

Die tägliche Routinearbeit wird für den Freiberufler zum einen einfacher, zum anderen weniger, denn der zeitliche Aufwand für solche Arbeiten ist deutlich geringer.

Die Empfehlung geht also dahin, dass es in jedem Falle besser und einfacher ist, Musterrechnungen als Vorlagen zu nutzen, als jede Rechnung selbst zu erstellen.

Aktuelle Online-Rechnungstools können hier ebenso sinnvoll eingesetzt werden, wie die entsprechende Software, mit der sich Rechnungen schnell und einfach erstellen lassen.

Autor:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...