Projektbörsen und Jobbörsen

Projektbörsen und Jobbörsen im Internet

Projektbörsen und Jobbörsen im Internet

 

Job- und Projektbörsen für Freiberufler sind im Internet in großer Zahl zu finden. Allerdings lässt sich die Zahl derer, die für eine freiberufliche Tätigkeit wirklich interessant sind und eine ausreichend große Auswahl an Projekten bieten, auf wenige Anbieter eingrenzen. Allen gemein ist, dass sie in der Regel kostenlos zu nutzen sind – sie rechnen sich für die Betreiber dadurch, dass die Kosten durch einstellende Auftraggeber und Menschen, die Projekte vergeben, getragen werden. Diese müssen meist einen Teil der Auftragssumme als Honorar an die Jobbörse abführen.

Allgemeines zu Projekt- und Jobbörsen

In den diversen Projektbörsen gibt es für nahezu sämtliche Freiberufler Projekte, aus denen sie die interessantesten wählen können. Diese Projekte sind unterschiedlich gut bezahlt und teilweise nur nach einer Einstufung entsprechend des eigenen Könnens zugänglich. Bei vielen Projekten sind Bewerbungen nötig, aus der Masse der Bewerber wählt der Auftraggeber den oder die Freiberufler aus, die für die Bearbeitung des Auftrags infrage kommen.

Jobbörsen sind nach Branchen und teilweise nach Berufen unterteilt, sodass niemand sämtliche Angebote durchsuchen muss. Eine Suchfunktion hilft dabei, das passende Angebot zu finden, indem die Auswahlkriterien eingegrenzt werden. Gesucht wird nach Berufen, Projekten oder Standorten. Übrigens müssen nicht immer zwingend wirkliche Jobbörsen durchsucht werden, wenn es um einen neuen Auftrag für Freiberufler geht.

Hinweis: Es ist auch möglich, bei Verbänden und Organisationen zu suchen. So bieten die Berufsverbände meist eine Stellenbörse auf ihren Seiten an.

Auch das bekannte berufliche Netzwerk XING vermittelt Kontakte und Jobs. Jobbörsen können spezifisch nur für eine Berufsgruppe sein, wie das bei vielen Texterjobbörsen der Fall ist.
Sie können sich aber auch an die Allgemeinheit der Berufstätigen richten, die einen neuen Job als Freiberufler suchen. Hier finden auch Freiberufler angebotene Projekte, auf die sie sich bewerben können.

Die einzelnen Projekt- und Jobbörsen bieten in der Regel einen Kundenservice am Telefon oder per E-Mail an. Hierin unterscheiden sich die Anbieter aber teilweise sehr stark und nicht jeder kann bei einem Vergleich des Services gut abschneiden. Es gibt inzwischen verschiedene Seiten im Internet, auf denen die Jobbörsen bewertet werden. Wer sich für eine neue Börse entscheiden möchte, sollte durchaus einmal einen solchen Vergleich ansehen.

Eingeteilt werden können Anbieter, die Projekte für Freiberufler aufzeigen, in deutschlandweit Tätige und solche, die europaweit oder international agieren. Für viele Freiberufler im Medienbereich spielt es heute keine Rolle mehr, in welchem Land der Auftraggeber ansässig ist – soziale Netzwerke, E-Mail und Telefon sind die Kommunikationsmethoden der Wahl.

Vom Nutzen der Jobbörsen

Nicht alle Jobbörsen bieten einen wirklichen Nutzen und häufig ist es für Freiberufler gewinnbringender, sich auf den allgemeinen Jobbörsen umzusehen. Denn auch dort werden Jobs ausgeschrieben, die für Freiberufler durchaus interessant sein können. Viele Unternehmen besetzen ihre Stellen mit Freiberuflern, wenn sich keine geeigneten Festangestellten finden lassen.

Explizit auf eine Berufsgruppe ausgerichtete Projektbörsen bieten oft nur eine geringe Auswahl an Jobs, diese sind dafür für die jeweiligen Freiberufler passend. Die Konkurrenz ist dafür oft sehr groß. Andere Jobbörsen wiederum, die Projekte für Freiberufler verschiedener Fachrichtungen bieten, können hier die bessere Wahl sein.

Teilweise sind durchaus auch Jobs interessant, die eigentlich für einen branchenfremden Freiberufler ausgeschrieben waren. So finden selbstständige Übersetzer und Dolmetscher auf den Seiten des Branchenverbandes nach Jobs, die oft für beide Berufsangehörige passend sind.

Übersicht über einige Job- und Projektbörsen im Internet

Im Folgenden sehen Sie einige Übersichten über gängige Jobbörsen im Internet, die für Freiberufler verschiedener Berufsrichtungen relevant sind oder sein können.

Angebote für Freiberufler aus dem Medienbereich:

Name der Projektbörse

 

Kurzbeschreibung
Diese Projektbörse freelancer.com ist kostenlos und richtet sich an Freiberufler und Unternehmen. Wer auf der Suche nach neuen Kontakten oder Helfern zur Verwirklichung einer Projektidee ist, ist hier an der richtigen Adresse. Es werden regelmäßig neue Projekte eingestellt, die nach Berufsfeldern geordnet werden.
Horizontjobs ist ein Partner der allgemeinen Stellenbörse Monster und eigens für die Bereiche Werbung, Marketing und Medien eingerichtet worden. Die Suche ist auf einfache Art oder im Detail möglich. Es gibt eine Jobkarte, mit der freie Jobs in ganz Deutschland auf einer Karte angezeigt werden. Die Jobs werden in Merklisten gespeichert. Außerdem gibt es Hilfe bei Bewerbungen sowie diverse Vorlagen.
Für Freiberufler aus dem Bereich Design, Web und Foto ist dasauge.de die richtige Adresse. Dieses Portal gibt es seit 1997 und richtet sich mit seinen Angeboten direkt an all die Kreativen im Land. Hier werden nicht nur Jobs angeboten, es kommen auch Kontakte im Land zustande. Der Austausch mit anderen ist kostenlos möglich. Mitglieder können eigene Arbeiten als Referenz in der Werkschau veröffentlichen. Das Angebot ist kostenfrei zu nutzen.
Auf Interlance werden Auftraggeber und Freiberufler verschiedener beruflicher Ausrichtungen zusammengebracht. Unternehmen und Freiberufler können sich vorstellen, dazu ist die Suche nach bestimmten Stellenanzeigen in den großen Pools für die einzelnen Fachrichtungen möglich.

 

Angebote für Rechtsanwälte und Steuerberater

Name der Projektbörse

 

Kurzbeschreibung
Diese Stellenbörse Betriebs-Berater Jobs.de arbeitet ohne Registrierung und bietet Jobs unter anderem für Rechtsanwälte und Steuerberater. Auch Wirtschafts- und Finanzprüfer werden dort fündig. Die Detail-Suche ist exakt auf die jeweilige Branche zugeschnitten. Extras gibt es keine.
Dieses Portal Steuerjobs.de richtet sich ausschließlich an alle, die in der Steuerbranche und in der Finanzwelt nach neuen Projekten suchen. Die Registrierung ist kostenfrei möglich.

 

Angebote mit breitem Berufsspektrum

Name der Projektbörse

 

Kurzbeschreibung
Bei projektwerk können sich derzeit mehr als 100.000 Freiberufler miteinander vernetzen. Es werden branchenspezifische Projektbörsen geboten, dazu kommen Jobangebote für Interessenten aus Technik, IT, Creative, Consulting oder Ingenieurwesen. Die Stellen- oder Projektbesetzungen sind immer ohne anfallende Kosten möglich.
XING ist das Gegenstück zum amerikanischen Portal LinkedIn und ist ein soziales Netzwerk, welches beruflich genutzt werden kann. Weltweit sind mehr als zwölf Millionen Mitglieder eingetragen. Angeboten werden sowohl im Umfang reduzierte kostenfreie Mitgliedschaften als auch kostenpflichtige für Berufstätige aller Art. Jobs, Projekte oder Kooperationspartner können gefunden werden.
Auf freelancermap werden Angebote für Freiberufler verschiedener beruflicher Ausrichtungen eingestellt. Jeder Suchende kann ein Profil einrichten und erhält auf Wunsch automatisch Auftragsangebote. Die Nutzung ist kostenfrei möglich.

Angebote für freiberufliche Texter, Autoren, Journalisten, Redakteure und Korrektoren sowie Lektoren

Name der Projektbörse

 

Kurzbeschreibung
Die Plattform textbroker.de bringt Auftraggeber und Texter zusammen. Der Texter kann sich kostenfrei registrieren und richtet einen Account ein. Er kann aus einem großen Pool von Aufträgen wählen und wird mit zwei bis fünf Sternen bewertet. Anhand seiner Einstufung stehen Aufträge mit unterschiedlichen Anforderungen und Vergütungen zur Auswahl. Zusätzlich gibt es Aufträge, die im Team bearbeitet werden können.
Das Angebot von content.de ist vergleichbar mit Textbroker
Bei clickworker werden Aufträge zum Texten oder für Recherchen vergeben. Es ist möglich, sich nach der kostenfreien Registrierung für projektbezogene Weiterbildungen anzumelden, mit deren Abschluss die Bearbeitung neuer Aufträge möglich ist.
Blogger, Designer, Podcaster oder Texter finden auf bloggerjobs.de zahlreiche Angebote für eine Mitarbeit. Unternehmen finden hier qualifizierte Mitarbeiter oder posten einen guten Job. Suchende entdecken bei dieser modernen Art des Schwarzen Bretts täglich neue Aufträge aus dem Bereich des Bloggings und Podcastings.
Auf Texter-Jobboerse.de können kostenfrei Gesuche eingestellt werden. Unternehmen und Agenturen, aber auch Privatpersonen suchen nach Textern. Diese können sich auf die ausgeschriebenen Projekte bewerben und senden Referenzen und Honorarvorstellungen zu. Danach erfolgt eine Auswahl der Bewerber.

Angebote für Freiberufler aus der IT- und Softwarebranche

Name der Projektbörse

 

Kurzbeschreibung

 

Auf Joinvision werden Jobs aus der IT-Branche angeboten. Auch für Ingenieure sind hier durchaus passende Angebote zu finden. Joinvision selbst versteht sich als Bindeglied zwischen Unternehmen und Experten aus der IT-Welt. Die Plattform richtet sich an Branchen-Profis. Die Suche findet nach Angabe von Schlüsselwörtern oder anderen Schlagwörtern statt. Das Angebot ist kostenfrei zugänglich.
GULP zählt derzeit mehr als 90.000 Experten aus der IT-Branche und blickt auf mehr als 1,4 Millionen abgewickelte Projektanfragen. Für die Besetzung von IT-Projekten ist GULP daher die erste Wahl. Das Online-Portal ist sehr umfassend und bietet nicht nur Projekte und Jobs, sondern auch zusätzliche Informationen und Kontakte im deutschsprachigen Raum.

Angebote für Mediziner und Heilberufe

Name der Projektbörse

 

Kurzbeschreibung
 

Dies Suchmaschine Medizinischer-Stellenmarkt.de richtet sich an alle, die nach neuen Herausforderungen im medizinischen Bereich suchen. Das können Ärzte, Arzthelfer, Kranken- oder Altenpfleger sein. Zusätzlich gibt es zu diversen Themen weitere Informationen und Beratungen. Auch Hinweise auf Top-Kliniken und Weiterbildungsmaßnahmen sind zu finden. Die Suche ist nach Fachbereichen zu filtern, außerdem bekommt der Suchende verschiedene Auswahlkriterien geboten.

Es geht vorrangig um die Suche nach Spitzenpositionen für Mediziner und medizinische Fachkräfte. Die Börse experteer.de ist auf den Premium-Stellenmarkt ausgerichtet. Zusätzlich kann nach Positionen gesucht werden, die mit einem Jahresgehalt von 60.000 oder 100.000 Euro ausgeschrieben werden. Dazu sind mehr als 10.000 Headhunter hier aktiv, die Bewerber können sich diesen Headhuntern präsentieren.

 

Haben wir eine vielversprechende Jobbörse vergessen?

Wenden Sie sich gern per E-Mail an uns und beschreiben Sie uns Ihr Angebot in einem kurzen Text. Vergessen Sie Ihr Logo nicht! Wir prüfen dann, ob wir Ihre Projektbörse in unsere Übersicht mit aufnehmen.

Autor:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...