Zeiterfassung für Freiberufler: Mit den richtigen Tools den Alltag erleichtern

Für die Arbeitszeiterfassung können Freiberufler Handy-Apps nutzen.
Für die Arbeitszeiterfassung können Freiberufler Handy-Apps nutzen.

Freiberufler legen selbst fest, wie viel sie für ihre Arbeit verlangen. Dabei ist wichtig zu wissen, wie viel Zeit sie für bestimmte Arbeitsschritte benötigen. Die Zeiterfassung stellt für Freiberufler deshalb einen wichtigen Punkt im Arbeitsalltag dar.

Zeiterfassung für Freiberufler im Überblick

Warum ist die Zeiterfassung für Freiberufler wichtig?

Arbeiten Sie als Freiberufler, stellen Sie einem Kunden Ihre Arbeitszeit gegen eine entsprechende Entlohnung zur Verfügung. Die Erfassung der Arbeitszeit ist unter anderem im Zusammenhang mit der Rechnungstellung wichtig, aber auch, um den Arbeitsalltag zu analysieren und besser zu strukturieren.

Wie können Freiberufler die Zeiterfassung vornehmen?

Sie können die Zeiten aufschreiben, in ein elektronisches Dokument eintragen oder ein digitales Tool nutzen. Weitere Infos finden Sie hier.

Welche Möglichkeiten bietet Ihnen eine App zur Arbeitszeiterfassung?

Es gibt viele verschiedene Apps, die unterschiedliche Funktionen neben der bloßen Erfassung der Arbeitszeit bieten. Für welche Sie sich entscheiden, sollten Sie von Ihren Bedürfnissen abhängig machen. Es gibt unter anderem Apps, die auch Rechnungen erstellen oder mit Ihrem Bankkonto verbunden werden können.

Warum die Arbeitszeiterfassung für Freiberufler so wichtig ist

Einige Tools für die Zeiterfassung für Freiberufler erstellen automatisch Rechnungen.
Einige Tools für die Zeiterfassung für Freiberufler erstellen automatisch Rechnungen.

Zeit ist Geld. Das gilt natürlich auch für Freiberufler und andere Selbstständige. Wie viel Zeit Sie für ein Projekt benötigen, bestimmt in der Regel auch den Preis, den Sie dafür verlangen können. Spätestens bei der Rechnungstellung sollten Sie also wissen, wie lange Sie genau gearbeitet haben.

Manche Auftraggeber fordern außerdem eine genaue Auflistung der geleisteten Arbeitsstunden. Außerdem gilt: Wer einen guten Überblick über seine Arbeitszeiten hat, kann seinen Arbeitsalltag besser einteilen. Welche Aufgaben sind echte Zeitfresser? Wo gibt es Verbesserungspotential?

Aus diesen und weiteren Gründen sollte die Zeiterfassung für Freiberufler eine wichtige Rolle spielen. Dies hilft nicht nur bei der Analyse Ihrer Arbeit, sondern unter anderem auch der Budgetplanung.

Tipps für Freiberufler: Wie die Zeiterfassung erfolgen kann

Die Zeiterfassung kann für Freiberufler wichtig sein, da sie hilft, Zeitfresser ausfindig zu machen.
Die Zeiterfassung kann für Freiberufler wichtig sein, da sie hilft, Zeitfresser ausfindig zu machen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Zeiterfassung für Freiberufler. Für welche davon Sie sich entscheiden, sollten Sie unter anderem von Ihren persönlichen Vorlieben und Ihren Zielen abhängig machen.

Eine Möglichkeit besteht darin, Ihre Arbeitszeiten mit Stift und Zettel festzuhalten. Sie können aber auch ein elektronisches Dokument am Computer oder auf einem Tablet erstellen. Hierbei müssen Sie jedoch selbst einiges an Arbeit investieren, wenn Sie die gesammelten Daten beispielsweise auswerten möchten.

Eine weitere Option der Zeiterfassung für Freiberufler besteht darin, digitale Tools zu nutzen. Viele davon gibt es als App fürs Smartphone. Das haben die meisten sowieso immer dabei, weshalb dies für viele die bequemste Lösung darstellt.

Es gibt viele unterschiedliche Tools, die Sie nutzen können – sowohl kostenfreie als auch als auch solche, die Sie bezahlen müssen. Letztere haben dabei in der Regel mehr Funktionen. Überlegen Sie am besten vorher, welche davon Sie tatsächlich benötigen und suchen auf Grundlage dessen das passende Produkt für sich aus.

Tools fürs Smartphone: Das können gute Apps leisten

Gute Apps für die Zeiterfassung bieten einem Freiberufler unterschiedliche Funktionen. Sehr hilfreich ist die einfache Zuordnung von Arbeitszeit zu bestimmten Aufgaben, Kunden oder Projekten. Manche Anwendungen bieten ein zusätzliches Fahrtenbuch, wenn Sie auch Fahrtzeiten berücksichtigen müssen.

Es gibt auch Tools, welche basierend auf Ihren Angaben Rechnungen erstellen, was eine erhebliche Hilfe im stressigen Alltag darstellen kann. Wer großen Wert auf einen guten Überblick über seine Arbeitszeit legt, sollte sich für ein Tool entscheiden, welches wichtige Daten leicht verständlich visuell aufarbeitet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Zeiterfassung für Freiberufler: Mit den richtigen Tools den Alltag erleichtern
Loading...