Checkliste für die Selbstständigkeit: Machen Sie Ihren beruflichen Traum wahr!

Von Meike Z.

Letzte Aktualisierung am: 23. Januar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Sie möchten sich selbstständig machen? Unsere Checkliste gibt wichtige Tipps.
Sie möchten sich selbstständig machen? Unsere Checkliste gibt wichtige Tipps.

Viele, die in einem Angestelltenverhältnis arbeiten, fühlen sich wie in einem Hamsterrad. Wer diesem entkommen will, träumt oft davon, sich selbstständig zu machen: endlich einer Arbeit mit Leidenschaft nachgehen, sich seine Arbeitszeit flexibel einteilen und eigene Entscheidungen treffen. Möchten Sie diesen Weg gehen, hilft Ihnen unsere Checkliste zur Selbstständigkeit weiter.

Checkliste zur Selbstständigkeit im Überblick:

Welche Schritte sind zur Selbstständigkeit nötig?

Vor der Gründung müssen Sie diese gut planen. Dazu gehört es, eine Geschäftsidee zu entwickeln und einen Businessplan zu erstellen. Danach beginnt die eigentliche Gründung, die mit vielen Formalitäten einhergeht. Sie müssen sich unter anderem beim Finanzamt melden und, falls nötig, eine Gewerbeanmeldung vornehmen. Unsere Checkliste zur Selbstständigkeit, die Sie hier kostenlos herunterladen können, zählt die wichtigsten Punkte auf.

Was brauche ich alles für die Selbstständigkeit?

Bestimmte persönliche Eigenschaften, wie Disziplin und Entscheidungsfähigkeit, sind wichtig. Dazu kommen fachliche Qualifikationen, die sich je nach Geschäftsbereich unterscheiden. Eine gute Geschäftsidee ist die Grundlage einer jeder Gründung. Je nach Einzelfall müssen Sie außerdem zwingend einen Gewerbeschein beantragen.

Welche Pflichten habe ich als Selbstständiger?

Sie sind unter anderem dazu verpflichtet, Steuern zu zahlen. Dazu gehören je nach Einzelfall die Einkommensteuer, die Gewerbesteuer und auch die Umsatzsteuer.

Wie kann ich mich selbstständig machen? Unsere Checkliste zum Download

Punkt auf der Checkliste für die Selbstständigkeit: Planen Sie die Finanzierung.
Punkt auf der Checkliste für die Selbstständigkeit: Planen Sie die Finanzierung.

Sie möchten in die Selbstständigkeit starten? Unsere Checkliste steht als PDF- und Word-Dokument zum kostenlosen Download bereit. So haben Sie die wichtigsten Schritte, die Sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen Gründung durchlaufen sollten, im Überblick.



Planen Sie die Gründung: Eine gute Vorbereitung ist Gold wert

Absicherung der Selbstständigkeit: Unsere Checkliste erklärt, dass Sie wichtige Versicherungen nicht vergessen sollten.
Absicherung der Selbstständigkeit: Unsere Checkliste erklärt, dass Sie wichtige Versicherungen nicht vergessen sollten.

Die Gründung eines Unternehmens ist ein großer Schritt. Kopfüber in die Selbstständigkeit zu starten, ist deshalb in der Regel nicht empfehlenswert. Sie sollten sich vielmehr ausreichend Zeit für eine durchdachte Planung nehmen.

Zu den ersten Schritten, die Sie unserer Checkliste zur Selbstständigkeit entnehmen können, gehören die Entwicklung einer Geschäftsidee sowie die Prüfung der persönlichen Voraussetzungen. Nur mit einer guten Idee können Sie sich gegen Mitbewerber durchsetzen. Außerdem ist nicht jeder für die Selbstständigkeit gemacht.

Erstellen Sie anschließend einen Businessplan, in dem Sie alle wichtigen Punkte rund um Ihr Unternehmen zusammenfassen. Dazu gehört auch die finanzielle Planung. Wie viel Startkapital benötigen Sie? Brauchen Sie einen Kredit? Gibt es Fördermöglichkeiten?

Zu den weiteren grundsätzlichen Fragen, die auf der Checkliste für die Selbstständigkeit zu finden sind, gehören die Folgenden:

  • Welche Rechtsform soll Ihr Unternehmen haben?
  • Benötigen Sie gewisse Genehmigungen, um das Unternehmen anzumelden?
  • Welchen Namen soll es bekommen?

Hilfe nicht nur durch die Checkliste: Wer sich selbstständig machen möchte, sollte nicht nur auf Informationen aus dem Internet zurückgreifen. Es ist empfehlenswert, wenn Sie eine professionelle Existenzgründungsberatung in Anspruch nehmen. Je nachdem, mit welcher Idee und in welcher Branche Sie sich selbstständig machen möchten, gibt es viele unterschiedliche Dinge zu beachten. Bei einer auf Sie zugeschnittenen Beratung erhalten Sie viele hilfreiche Tipps.

Es geht los: Formalitäten, Organisation & Co.

Checkliste zur Selbstständigkeit: Egal, ob Handwerk, Gastro oder E-Commerce - gewisse Schritte sind überall obligatorisch.
Checkliste zur Selbstständigkeit: Egal, ob Handwerk, Gastro oder E-Commerce – gewisse Schritte sind überall obligatorisch.

Ist die Planungsphase erfolgreich abgeschlossen, geht es an die eigentliche Gründung Ihres Unternehmens. Hier müssen Sie laut unserer Checkliste zur Selbstständigkeit viele Formalitäten abarbeiten.

Dazu gehören die Anmeldung beim Finanzamt, unter Umständen eine Gewerbeanmeldung oder die Meldung bei der zuständigen Berufsgenossenschaft. Eröffnen Sie ein Geschäftskonto, schließen Sie nötige Versicherungen ab und suchen sich unter Umständen einen Steuerberater.

Dann geht es schließlich darum, die alltäglichen Arbeiten zu organisieren. Dazu können Bereiche wie die Buchhaltung, der Vertrieb oder das Personalmanagement gehören. Zuletzt sollten Sie nicht vergessen, für die Zukunft zu planen. Wie soll sich Ihr Unternehmen entwickeln?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Checkliste für die Selbstständigkeit: Machen Sie Ihren beruflichen Traum wahr!
Loading...

Über den Autor

Meike
Meike Z.

Meike unterstützt das Team von erfolg-als-freiberufler.de seit 2016. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, komplexe Themen rund um finanzielle Fragestellungen leicht verständlich aufzubereiten. Ihre Texte zu Versicherungen, Finanzierung, der Absicherung für Freiberufler etc. können so auch Laien helfen, die auf dem Sprung in die Selbstständigkeit sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert