Freiberufler-Kredit ohne Schufa

Kredit ohne Schufa

Kredit ohne Schufa möglich?

In den meisten Fällen werden Sie sich als Freiberufler an eine inländische Bank wenden, falls Sie Finanzierungsbedarf haben und demzufolge einen Kredit benötigen.

Allerdings haben Bankkredite von inländischen Kreditinstituten einen „Haken“, nämlich dass diese Kredite praktisch nie vergeben werden, falls negative Schufa-Merkmale vorhanden sein sollten.

Dabei spielt es praktisch keine Rolle, was der Grund für den Schufa-Eintrag ist. Ob Sie nun lediglich einen Mahnbescheid bekommen haben, weil sie einen Strafzettel nicht zahlen wollten, oder ob in der Schufa eine Eidesstattliche Versicherung aufgeführt ist – einen Kredit von einer deutschen Bank werden Sie unter dieser Voraussetzung zu 99 Prozent nicht erhalten.

Was bleibt nun als Alternative, wenn dennoch Finanzierungsbedarf besteht, vielleicht sogar zum Aufrechterhalten der freiberuflichen Tätigkeit? Eine mögliche Alternative ist in solchen Fällen der so bezeichnete Kredit ohne Schufa, der mittlerweile auch unter den Namen Schweizer Kredit bekannt sein dürfte.

Versuchen Sie es mit einem P2P-Kredit

Einen Kredit als Freiberufler bei einer Banken oder Sparkasse zu beantragen, ist meistens eine sehr umständliche und langwierige Prozedur. Eine zielführendere Alternative ist die Finanzierung über einen P2P-Kredit. Unsere beiden Testsieger sind: 1. Lendico und 2. crosslend

Was sind die Merkmale des Schweizer Kredites?

Was den Schweizer Kredit in erster Linie auszeichnet, wird an der ebenfalls verwendeten Bezeichnung „Kredit ohne Schufa“ deutlich. Und zwar verzichtet die kreditgebende Bank, bei der es sich übrigens nahezu ohne Ausnahme um eine ausländische Bank handelt, auf die in Deutschland sonst übliche Schufa-Abfrage.

Insofern würde auch für Sie als Freiberufler bei diesem Kreditangebot keine Rolle spielen, wenn eventuell negative Einträge in der Schufa bestünden.

Der Schweizer Kredit stellt daher auch für manche Freiberufler praktisch die „letzte Rettung“ dar, um auf seriöse Art und Weise trotz schlechter Schufa ein Darlehen zu erhalten

Für manche Personen ist diese Alternative sicherlich auch sinnvoll, vor allem dann, wenn die negative Schufa im Grunde nicht mit einer aktuell schwierigen finanziellen oder wirtschaftlichen Lage zu tun hat, sodass die Rückzahlung des Darlehens aller Voraussicht nach keine Probleme bereiten dürfte.

Beantragen können Sie einen Schweizer Kredit, was ein weiteres Merkmal dieser speziellen Kreditform ist, über das Internet. Dort wird dieser Kredit für Freiberufler über so genannte Kreditvermittler auf deren Webseiten angeboten.

Was ist beim Kredit ohne Schufa von Freiberuflern zu beachten?

Bevor Sie sich als Freiberufler zur Nutzung eines Kredites ohne Schufa entscheiden, sollten Sie verschiedene Aspekte rund um diese besondere Art von Darlehen beachten.

So ist es wichtig zu wissen, dass der Schweizer Kredit zwar ohne vorherige Abfrage der Schufa-Daten vergeben wird, auf einen Einkommensnachweis verzichtet der Kreditgeber jedoch deshalb nicht.

Die Kreditvergabe könnte daher besonders für Sie als Freiberufler, aufgrund des eventuell etwas unregelmäßigen Einkommens, zu Problemen führen. Meistens ist das allerdings nicht der Fall, wobei es jedoch sein kann, dass Sie dann (zusätzliche) Sicherheiten stellen müssen.

Ferner ist zu beachten, dass die Zinsen im Durchschnitt häufig höher sind, als wenn ein Ratenkredit einer inländischen Bank aufgenommen wird.

Auch bewegen sich die Darlehenssummen eher selten oberhalb von 10.000 Euro, so dass größere Finanzierungen mit einem Schweizer Kredit kaum vorgenommen werden können.

Kredit von Privat

Viele Privatpersonen vergeben Kredite, auch wenn ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden ist. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn nicht selten handelt es sich um schwarze Schafe, die das Geld zu horrenden Zinssummen verleihen.

Glück hat, wer im privaten Bekanntenkreis auf einen Geldgeber trifft. Persönliche und soziale Motive spielen dann mit hinein und die Chance wird deutlich größer, einen Kredit zu bekommen – wenn vielleicht auch nicht in der gewünschten Höhe. Aber vielleicht kann die eine oder andere Investition auch erst einmal aufgeschoben werden?

Deutsche Banken

Gern wird seitens der Kreditinstitute verschwiegen, dass es auch in Deutschland Banken, Investoren und Geldgeber gibt, die trotz eines Eintrags in der Schufa einen Kredit an Freiberufler und Selbstständige vergeben.

Hier spielt allerdings die Art des Eintrags eine Rolle. Wer nur eine Handyrechnung vergessen hat zu bezahlen, wird deutlich positiver eingestuft als jemand, der seinen letzten Kredit wegen Zahlungsunfähigkeit gekündigt bekommen hat.

Tipp: In der Regel sind die Geschäftsbanken und Sparkassen, die trotz eines Schufa-Eintrags einen Kredit vergeben, vertrauenswürdiger als private, unbekannte Anbieter.

Dieser Beitrag über Kredite ohne Schufa stammt vom Autor: